Dokumentation für die Version Axxon Next 4.2.2. Eine Dokumentation für andere Versionen ist ebenfalls erhältlich.

Vorherige Seite Umsetzung der Anforderungen für das Axxon Next Software-Paket  Anforderungen an das Betriebssystem Folgeseite

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Bei der Arbeit mit der Softwareplattform Axxon Next sind eine Reihe von Einschränkungen zu beachten, die der Entwickler dem System zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit auferlegt hat.

Nr.

Beschränkung

1

Zum Einrichten der interaktiven Karte müssen Sie den Kartenvorschaumodus wählen.
Fürden Betriebder Softwareplattform Axxon Next gelten die folgenden Voraussetzungen OpenGL:

  1. Version 2.0 oder höher
  2. Erweiterungen ARB_vertex_program, GL_EXT_blend_func_separate, GL_ARB_framebuffer_object

    Ob die Erweiterungen vorhanden sind, lässt sich mit dem Programm OpenGL Extension Viewer (Download) feststellen.
    Dieses Programm enthält auch eine große Datenbank zur OpenGL-Unterstützung von Videokarten verschiedener Hersteller.
2

Ein Client der Softwareplattform Axxon Next kann nicht gestartet werden, wenn der Größenmaßstab für Text und andere Elemente auf dem Bildschirm (DPI) mehr als 100% beträgt. 

Bei einer Bildschirmauflösung von weniger als 1280*720 Pixel kann eine korrekte Funktion der Softwareplattform Axxon Next nicht garantiert werden.

3

Die Versionen von Server und Client müssen übereinstimmen. Bei nicht übereinstimmenden Versionen kann eine korrekte Funktion der Softwareplattform Axxon Next nicht gewährleistet werden.

4

In einem LAN sind zwei Server mit demselben Namen nicht zulässig, auch wenn sie zu verschiedenen Axxon-Domänen gehören.

5

Die maximale Bildrate der Wiedergabe des Videos auf dem Client beträgt 50 fps.

6

Für die korrekte Installation von Axxon Next darf keine Leerstelle am Anfang des Verzeichnisnamens stehen, welches das Installationsprogramm enthält.

7

Für eine korrekte und vollständige Funktion der Softwareplattform Axxon Next darf es keine Einschränkung der Netzaktivität im System geben, alle Ports mit TCP- und UDP-Protokoll müssen offen zugänglich sein

8

Die Zeit muss zwischen allen Computern im System (das vom Benutzer einzustellen ist) synchronisiert werden.

9

Wenn Sie im System Edge-Speicher aktiviert haben, ist die Synchronisierung zwischen dem Server und dem IP-Gerät erforderlich. Eine fehlende Synchronisierung kann zu fehlerhaften DB-Einträgen von Ereignissen führen, die auf dem Edge-Gerät erkannt wurden.

10

Vergewissern Sie sich vor der Installation von Axxon Next, dass die Videokartentreiber auf dem Computer auf dem neuesten Stand sind.

11

Die Namen der NetBiosName-Recher dürfen eine Länge von bis zu jeweils 15 Zeichen nicht überschreiten.

12

Der Client-Start auf einem Remotecomputer mithilfe des standardmäßigen Windows OS Dienstprogramms Remotedesktopverbindung ist nicht möglich.

13

Ist der Computer mit einem Active Directory-Domänendienst verbunden, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein, um den Zugriff auf die Festplatte zu gewährleisten:

  1. Die Zugriffskontrolllisten dürfen nur lokale oder integrierte Gruppen und Benutzer beinhalten.
  2. Erstellen Sie einen AxxonFileBrowser in der Benutzer-Domain und fügen Sie ihn der Benutzergruppe hinzu (vgl. Installation stufe 8).
    Dieses Verhalten ist nur typisch für Dateisysteme mit Zugriffsberechtigungen (z. B. NTFS).