Dokumentation für die Version Axxon Next 4.4.6. Eine Dokumentation für andere Versionen ist ebenfalls erhältlich.

Vorherige Seite Anhang 3. Bei Installation der Softwareplattform zum Windows-Betriebssystem hinzugefügte Konten  Anhang 5. Betrieb der Softwareplattform Axxon Next mit der Sicherheitstastatur CH VM-Desktop USB Folgeseite

Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Auf Seite

In Abhängigkeit von der verwendeten Virenschutzsoftware kann das Schutzprogramm bei der Installation, dem Start und dem Betrieb der Softwareplattform Axxon Next nach Genehmigung der Zulassung von Komponenten der Softwareplattform in das globale Netz fragen.

Für eine korrekte Funktion empfiehlt es sich, diese Komponenten zuzulassen.

Empfehlungen für die Arbeit mit konkreten Virenschutzprogrammen sind unten aufgeführt.

Virenschutz NOD32

Bei Verwendung der Virenschutzsoftware NOD32 wird ausdrücklich empfohlen, entweder den Service Web Access Protection abzuschalten oder die IP-Adressen der IP-Kameras in die Ausschlussliste für die Überprüfung durch den Virenschutz aufzunehmen.

Siehe auch Abschnitt Mögliche Probleme beim Start.

Virenschutz ESET Smart Security

Bei Verwendung der Virenschutzsoftware ESET Smart Security muss Automatikbetrieb mit Ausnahmen für die Firewall eingestellt werden und die Fernserver sind durch Erstellung von Netzwerkregeln zum Ausschluss hinzuzufügen (der Prozess der Regelerstellung ist in der offiziellen Auskunftsunterlagen des Virenschutzes ausführlich beschrieben).

Virenschutz AVG

Bei Verwendung der Virenschutzsoftware AVG und Konfiguration mit einer großen Anzahl von Videokameras empfiehlt es sich, die IP-Adressen der IP-Kameras in die Ausschlussliste aufzunehmen, da ansonsten der Prozess avgsa.exe den Prozessor stark belasten kann.
Dies ist nur mit der Bezahlversion des Virenschutzes möglich.

Bei der Installation der Softwareplattform Axxon Next muss die Durchführung der Prozesse NetHost.exe und ngpsh.exe genehmigt werden.

Virenschutz DrWeb

Bei Verwendung der Virenschutzsoftware DrWeb sind vor der Installation der Softwareplattform Axxon Next folgende Aktionen durchzuführen:

  1. Deaktivieren Sie den automatischen Start der Firewall DrWeb.
  2. Wählen Sie in den vorbeugenden Schutzeinstellungen die Verwendung von Benutzereinstellungen aus, und erteilen Sie folgende Genehmigungen:
    1. Zugriff auf das Laufwerk auf unterer Ebene zulassen.
    2. Systemdienste zulassen.
    3. Laden von Treibern zulassen.
    4. User drivers zulassen.
    5. Parameter von Winlogon-Shell zulassen
  3. Nehmen Sie in den SpIDer Gate-Einstellungen die Prozesse apphost.exe und AxxonNext.exe in die Ausschlussliste für die Überprüfung des einlaufenden Datenverkehrs auf. Wenn möglich empfiehlt sich die vollständige Deaktivierung der Überprüfung des einlaufenden und auslaufenden Datenverkehrs.

Virenschutz McAfee SAAS

Bei Verwendung der Virenschutzsoftware McAfee SAAS muss die Komponenten Firewall Protection deaktiviert werden, um eine korrekte Funktion der verteilten Konfiguration der Softwareplattform Axxon Next und des Fernclients zu gewährleisten.

Hinweis

Diese Erfordernis gilt nicht für eine Konfiguration mit einem Server und lokalem Client.

 

 

  • No labels