Dokumentation für die Version Axxon Next 4.1. Eine Dokumentation für andere Versionen ist ebenfalls erhältlich.

Vorherige Seite Speicherung des Systemprotokolls und der Metadaten konfigurieren  Konfiguration von Exporteinstellungen Folgeseite

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Es können folgende Alarmquittierungsparameter definiert werden:

  1. Maximal zulässige Zeit zum Ignorieren der Alarmmeldung - die Aufenthaltsdauer einer neuen nicht vom Bediener zur Verarbeitung angenommenen Alarmmeldung, nach deren Ablauf der Alarm den Status Nicht quittiert erhält und aus der Registerkarte Alarme entfernt wird.

    Hinweis

    Um eine Alarmmeldung zur Verarbeitung entgegenzunehmen, muss der Alarmquittierungsmodus gewählt werden.

    Hinweis

    Die Zeit für die Auswertung des Alarms nach seiner Annahme zur Verarbeitung ist unbegrenzt.

  2. Bei der Alarmquittierung sind die Kommentare verbindlich einzugeben.

Zur Einrichtung der Alarmquittierung im System sind folgende Schritte durchzuführen:

  1. Wählen Sie in der Registerkarte Einstellungen   Optionen   Alarmquittierung (1-2).
  2. Geben Sie in der Gruppe Maximal zulässige Zeit zum Ignorieren der Alarmmeldung den Zeitraum in Sekunden an, während dem eine Alarmmeldung zur Verarbeitung angenommen werden muss. Geschieht dies nicht, erhält sie den Status Nicht quittiert (3). Der Mindestwert beträgt 2 Minuten.
  3. Wählen Sie die Auswertungen der Alarme, nach deren Annahme der Bediener verbindlich einen Kommentar eingeben muss (4).

  4. Klicken Sie auf Übernehmen.

Damit ist die Einrichtung der Alarmquittierung abgeschlossen.