Dokumentation für die Version Axxon Next 3.6.4. Eine Dokumentation für andere Versionen ist ebenfalls erhältlich.

Vorherige Seite Anschluss von Kameras nach dem Protokoll GB/T28181  Das Objekt IP-Server Folgeseite

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

General Device ist ein Universaltreiber, der es Produkten von AxxonSoft ermöglicht, mit praktisch allen Geräten des entsprechenden Herstellers zu arbeiten. Ein Anschluss über General Device-Treiber ist möglich für IP-Geräte der Marken Axis, Bosch, Panasonic und Samsung.

Die meisten Einstellungen von per General Device-Treiber abgeschlossenen Geräten werden über die Web-Schnittstelle des Gerätes vorgenommen. Eine ausführliche Liste der unterstützten Funktionen findet sich auf der Seite Documentation Drivers Pack.

 Geräte, die über General Device-Treiber arbeiten, werden bei einer Suche in der Gruppe Voll unterstützte Geräte angezeigt und zum System hinzugefügt wie gewöhnliche Geräte (vlg. Suche nach nicht zugewiesenen Servern und Geräte).

 

Hinweis

Bei Geräten von Axis gib es folgende Einschränkung: Werden für den Zugriff auf das Gerät nicht dem Standard entsprechende Anmeldenamen und Passwörter verwendet, ist es bei einer Suche nicht möglich, die Anzahl der Kanäle für das Gerät zu bestimmen. Aus diesem Grund werden alle nicht integrierten Geräte mit vom Standard abweichendem Anmeldenamen und Passwort bei der Suche als 1-kanalige General Device definiert.

Wurde ein IP-Gerät durch die Suche nicht gefunden, kann es manuell hinzugefügt werden:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche , um das Objekt Kamera hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie den gewünschten Gerätehersteller aus der entsprechenden Liste (1).
  3. Wählen Sie im Feld Modell die Option General Device. Bei Geräten von Axis und Bosch wird auch die Anzahl der Kanäle des Geräts gewählt (2).
  4. Geben Sie die Verbindungsparameter des Geräts ein, und klicken Sie auf Übernehmen.

Damit ist die Hinzufügung des Geräts abgeschlossen.

  • No labels